UNSERE BUCKET LIST FÜR 2022: 12 MONATE, 12 HERZKLOPFMOMENTE

Das Jahr neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. Dieses Mal verzichten wir auf die Vorsätze-Klassiker, die ohnehin schon im Januar baden gehen. Stattdessen haben wir uns eine Bucket List für 2022 überlegt, vollgepackt mit den schönsten Ausflugszielen und Must Sees in Tirol. Denn was so viel Spaß macht, hält man doch gerne ein!

Hier kommen 12 Erlebnisse, die auch Ihr Euch bei einem Aktivurlaub in Tirol nicht entgehen lassen solltet.

Januar: Auf zum eisigen Battle!

Den ersten Punkt auf unserer Liste werden wir schon bald abhaken. Im Januar steht für uns eine der ältesten Sportarten Tirols auf dem Programm. Jeden Dienstagabend laden die Eisschießbahnen beim Kongresszentrum zum Eisstockschießturnier ein. Mütze auf dem Kopf und Schal um den Hals: So warm eingepackt bekommen wir vor keinem Gegner kalte Füße, selbst wenn wir nicht gleich ins Schwarze treffen.

Februar: Langlaufen Tag und Nacht

New month, new adventure: Im Februar geht’s für uns nicht nur mit langen Zügen der Sonne entgegen, sondern auch dem Mond. Und zwar auf der Nachtloipe in Seefeld. Auf rund drei Kilometern Loipe zwischen Seefeld und Mösern kann man auch bei Mondschein und funkelnden Sternen dem Langlaufvergnügen frönen. Beleuchtet wird sie von zahlreichen Scheinwerfern, damit wir die Spur nicht verlieren. Gleitet Ihr ein Stück mit?

März: Sonnenski, jetzt oder nie!

Wenn uns jemand nach unseren Lieblingsmonaten in Seefeld fragt, liegt der März ziemlich gut im Rennen. Die Skipisten sind noch tief verschneit und top-präpariert und eine große Portion Sonne verwöhnt uns mit den ersten Frühlingstemperaturen. Was will man mehr? Deshalb wird unser März-To-do eine Sonnenskirunde am Gschwandtkopf sein. Gut, dass das Skigebiet nur zwei Autominuten vom NIDUM entfernt liegt, so können wir diesen Punkt der Bucket List gleich mehrmals abhaken!

April: Produktive Pause

Der April macht, was er will. Und wir machen Pause! Doch wer glaubt, wir würden nur auf der faulen Haut liegen, der irrt sich. Unsere Hoteltüren bleiben zwar geschlossen, aber dahinter geht es ans Planen und Tüfteln. Schon bald werden wir für Euch graben, baggern und bauen, damit zum Saisonstart der neue Naturbadeteich bereitsteht. Was für Euch auf der Bucket List steht? Zurücklehnen, gespannt sein… und Euch das beste Urlaubspaket sichern! 

Mai: Aufwärmzeit im Naturbadeteich

Wenn die Sonne ihre Strahlen immer weiter Richtung Tal reckt, dann ist der Moment gekommen. Die Ankunft der ersten Gäste ist nicht mehr weit und wir wärmen uns für Euch auf, gemeinsam mit dem Naturbadeteich. Glitzernd und noch ganz still liegt er da und wartet nur darauf, die ersten Schwimmer zu empfangen. Werdet auch Ihr einen Sprung hineinwagen

Juni: Anpfiff für die Fußballstars

Im Juni überlassen wir das Aufwärmen unseren Fußballstars – so der Plan! Schon mehrere Male haben uns Mannschaften, wie der DFB oder ÖFB beehrt und das NIDUM zu Ihrem Trainings-Basecamp auserkoren. Wir hoffen, dass sie sich in Seefeld ein weiteres Mal für große Spiele rüsten und so wohlfühlen wie im letzten Jahr. Und Ihr macht Euch am besten bereit, denn die Wiedereröffnung ist nicht mehr weit! 

Juli: Gipfelselfie am Gschwandtkopf

Endlich, die ersten Urlaubsgäste trudeln ein! Schon im Juli haben wir alle Füße voll zu tun. Zusammen mit unserem Wanderführer Walter werden wir auf einen unserer Lieblingsgipfel, den Gschwandtkopf, steigen und ein luftiges Selfie knipsen. Hier genießt man einen herrlichen Rundumblick auf das Wetterstein- und Karwendelgebirge bis hin zum Tuxer Gletscher. Selbstverständlich wird der „Einkehrschwung“ nicht fehlen. 
 

August: Geisterklamm im Dämmerlicht

Im August nehmen wir uns etwas Geheimnisvolles vor: die Leutascher Geisterklamm. Besonders mystisch ist die Stimmung im Dämmerlicht, deshalb werden wir uns am frühen Morgen oder mit Einbruch der Dunkelheit auf den Klammgeiststeig und den Koboldpfad begeben. Gespenstische Nebelfelder, dunkle Grotten, kühle Geisterwinde oder sogar ein leises Flüstern im Fels – was wird uns wohl erwarten?

September: Sprudelnd-elektrisierendes Erlebnis

Im September begeben wir uns an den Punkt, an dem alles beginnt: Wir folgen der Isar bis zu ihrem Ursprung. Und zwar lächelnd statt hechelnd mit dem E-Bike. Bei Scharnitz im Karwendelgebirge entspringt Bayerns viertgrößter Fluss, der auf seinen ersten 22 Kilometern gut tirolerisch lernt. Jeder Wassertropfen braucht auf seiner Europareise durch zehn Länder nur drei Tage, bis er ins Schwarze Meer fließt.

Oktober: Dieser Monat ist golfwert

Den nächsten Punkt werden wir unserer Bucket List garantiert nicht abschlagen können: Eine Golfpartie in der goldig-milden Herbstsonne. Und das im Golfclub Seefeld-Wildmoos, der den „Leading Golf Courses Austria“ angehört. Falls auch Ihr ein Hole in One auf Eurer Liste stehen habt, bekommt Ihr hier als NIDUM-Gäste günstige Greenfees und bevorzugte Startzeiten.

November: Abstecher nach Innsbruck

Nur 25 Minuten Fahrt entfernt und doch sind wir viel zu selten in dieser schönen Alpenstadt. Innsbruck ist DAS Must See in Tirol. Deshalb werden wir uns im November Zeit für einen ausgiebigen Shoppingtrip rund um das Goldene Dachl nehmen und alle uns noch unbekannten Ecken entdecken.

Dezember: Funkelnde Fackelwanderung

Elf Punkte haben wir mittlerweile abgehakt, fehlt nur noch einer. Wenn sich die stillen Winternächte über die verschneiten Wiesen und Wälder legen, funkelt das tief unter Mösern liegende Inntal wie ein riesiger Kristall. Wie könnten wir 2022 schöner abschließen als mit einer Nachtwanderung im flackernden Fackelschein? 

Habt auch Ihr ein Erlebnis entdeckt, das auf Eurer Bucket List für 2022 nicht fehlen darf? Dann bucht Euren Aktivurlaub in Tirol gleich hier. Und pssst: Vielleicht haben wir für Euren Wunschmonat sogar unschlagbare Special Deals parat…

Zurück


#nidumhotel

INSTAGRAM

Say Hello!

Looking forward to see you!

Am Wiesenhang 1
6100 Mösern
Tirol / Austria
info@nidum-hotel.com
Tel: +43 5212 20300

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

©2021 Nidum Hotel GmbH
Impressum .  AGB's .  Datenschutz .  Jobs