Sommer

Wanderung auf die Seefelder Spitze!

Seefeld Spitze

Die Wanderung zur Seefelder Spitze ist ein absolutes MUSS.
Meine Schwester Marilena, Freund Ulli und Aussi Lenny waren letzte Woche zu Gast bei uns im NIDUM und nutzten das wunderschöne Sommerwetter für diese tolle Panoramawanderung.

Seefeld Spitze

Seefeldspitze

Wie erreicht man die Seefelder Spitze?

Start dieser Wanderung ist die Talstation der Bergbahnen Rosshütte. Mit der Standseilbahn geht´s zur Bergstation und von dort aus nutzt ihr die Gondel um auf das Seefelder Joch (2.220m) zu kommen. Zu Beginn führt euch ein breiter Wanderweg entlang eines Grasrückens zu einem etwas schmaleren Grat Richtung Seefelder Spitze. Vom Seefelder Joch bis zur Spitze gelangt man in circa 40 Minuten. Die Aussicht ist wirklich Atemberaubend und lädt zum Verweilen ein. Der Abstieg hinab zum „Törl“ auf 2.122m ist etwas Steil und es besteht Rutschgefahr. Weiter geht´s zum Reither Joch, von dort dann direkt zur Bergstation Härmele von wo aus man mit der gondel wieder zurück zur Bergstation Rosshütte kommt. Von dort aus, könnt Ihr zu Fuß den Forstweg Richtung Talstation marschieren, oder wieder gemütlich mit der Standseilbahn zurückkehren

P.s. Unser Hotel in Südtirol, der Vinschgerhof, ist auf Urlaub mit Hund spezialisiert. www.vinschgerhof.com